Ausschreibung Freundschaftspokal

Freundschaftspokal 2019

In den Klassen Optimist A und B vom 17.08.2019 bis 18.08.2019 beim Segelsportverein Hohen Viecheln e.V.

Ausschreibung:

1 Regel
1.1 Die Regatta unterliegt den Regeln, wie sie in den „Wettfahrtregeln Segeln“ festgelegt sind.
1.2 Näheres regelt die Segelanweisung.
2 Werbung
2.1 Es gilt die World Sailing Regulation 20.
2.2 Boote können verpflichtet werden, vom Veranstalter gewählte und gestellte Werbung anzubringen.
3 Teilnahmeberechtigung und Meldung
3.1 Die Regatta ist für folgende Klassen:
Optimist A
Optimist B
3.2 Der Schiffsführer muss abhängig vom Schiff entweder einen gültigen DSV-Führerschein, Jüngstensegelschein, Sportsegelschein oder einen für das Fahrtgebiet vorgeschriebenen oder empfohlenen amtlichen und gültigen Führerschein besitzen. Bei Mitgliedern anderer nationaler Verbände gilt ein entsprechender Befähigungsnachweis ihres Landes.
3.4 Jedes Mannschaftsmitglied muss Mitglied eines Vereins seines nationalen Mitgliedsverband von World Sailing sein. [Jeder, einem deutschen Verein angehörende Teilnehmer, muss sich über die Internetseite des Deutschen Segler-Verbandes registriert haben.]
3.5 Teilnahmeberechtigte Boote melden, indem sie sich für die Veranstaltung bei raceoffice.org eintragen.
4 Meldegebühr
4.1 Die geforderten Meldegebühren sind im folgenden aufgelistet:
Klasse                Meldegebühr
Optimist A          15,00 EUR
Optimist B          15,00 EUR
Die Zahlung des Meldegeldes muss mit der Anmeldung bar erfolgen. Bitte passend Geld mitbringen!
In dieser Gebühr ist ein warmes Abendessen enthalten.
4.2 weitere Gebühren:
Ein weiteres warmes Abendessen kann bei der Anmeldung für weitere 5 € erworben werden.
4.3 Zur Anmeldung ist dieses Dokument, der Haftungsausschluss und die Datenerklärung – bitte nicht vergessen! (im Meldeportal zum Ausfüllen und Herunterladen verfügbar) – unterschrieben mitzubringen!
5 Zeitplan
5.1 Anmeldung im Org-Büro
Freitag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Samstag von 09:00 Uhr bis 10:45 Uhr
5.2 Steuermannsbesprechung, Ausrüstungskontrolle und Veranstaltungsvermessung
Siehe Aushang an der offiziellen Tafel für Bekanntmachungen auf der Terrasse.
5.3 Wettfahrten
Es sind bis zu acht Wettfahrten geplant. An einem Wettkampftag können bis zu fünf Wettfahrten abgeschlossen werden
5.4 Startzeiten
Die erste Startzeit ist geplant:
Samstag 13:00 Uhr
Sonntag 10:00 Uhr
Weiteres regelt die Segelanweisung.
5.5 Letzte Startmöglichkeit
Samstag 17:30 Uhr
Sonntag 12:00 Uhr
6 Vermessungen
Jedes Boot muss einen gültigen Messbrief vorweisen. Es werden Kontrollvermessungen, aber keine Erstvermessungen durchgeführt.
7 Segelanweisung
Die Segelanweisung ist am Samstag an der offiziellen Tafel für Bekanntmachungen ausgehängt.
8 Veranstaltungsort
Schweriner Außensee.
Näheres regelt die Segelanweisung, bzw. die Steuermannsbesprechung.
9 Bahnen
Näheres regelt die Segelanweisung.
10 Wertung
Bei weniger als 4 abgeschlossenen Wettfahrten ist die Gesamtwertung eines Bootes gleich der Summe seiner Wertungen in den Wettfahrten. Bei 4 und mehr abgeschlossenen Wettfahrten ist die Gesamtwertung eines Bootes gleich der Summe seiner Wertungen mit Ausschluss seiner schlechtesten Wertung.
11 Preise
Optimist B: Gestifteter Wanderpokal der Gemeinde Hohen Viecheln
Optimist A: Gestifteter Wanderpokal der Firma Malzahn-Montagen
Optimist A u12 , Optimist B u9
Alle Sonderwertungen ab drei Teilnehmer der Gruppe.
12 Funkverkehr
Außer im Notfall darf ein Boot während der Wettfahrt weder Sprachmitteilungen noch Daten senden noch Sprachmitteilungen oder Daten empfangen, die nicht allen Booten zur Verfügung stehen.
13 Sicherungsboote 
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass alle Motorboote ein amtliches bzw. amtlich anerkanntes Kennzeichen gem. der „Verordnung über die Kennzeichnung von auf Binnenschifffahrtsstraßen verkehrenden Kleinfahrzeugen“ führen müssen.
14 Haftung 
Die Meldung zur Regatta gilt gleichzeitig als Erklärung, dass das Boot und die Besatzung allen damit verbundenen Anforderungen und Vorschriften entsprechen.
Die Haftung des Veranstalters ist gemäß gesonderten Haftungsausschluss beschränkt. Eine Teilnahme an der Regatta kann nur bei Vorlage des unterschriebene (bei Minderjährigen durch die Sorgeberechtigten) Haftungsausschluss erfolgen.
15 Unterkunft
Geignete Zeltmöglichkeiten sind auf dem Vereinsgelände nur sehr begrenzt vorhanden, daher bei Bedarf mit Fremdenverkehrsverein Jugendherberge Flessenow http://www.schwerinersee.de/index.php/main
oder unter (03866) 82400 direkt Kontakt aufnehmen.
16 Parkplätze
Leider stehen nur sehr begrenzt Parkmöglichkeiten am Gelände zur Verfügung, darum sollen PKW nach dem Entladen oben auf dem Parkplatz vor der Bahnschranke abgestellt werden!
17 Sicherungsboote 
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass alle Motorboote ein amtliches bzw. amtlich anerkanntes Kennzeichen gem. der „Verordnung über die Kennzeichnung von auf Binnenschifffahrtsstraßen verkehrenden Kleinfahrzeugen“ führen müssen.
18 Hafenordnung
Das Gelände und Revier (Regel 55!) ist unbedingt sauber zu halten, Müll in den dafür vorgesehenen Behältnissen zu entsorgen oder ggf. wieder mitzunehmen. Wir haben keine Möglichkeiten, alte Campingmöbel, Zelte oder sonstigen Schrott zu entsorgen.
Das Befahren der Liegewiese mit KFZ ist nicht gestattet. Anhänger und Trailer sollen wegen des Verletzungsrisikos während der Regatta nicht auf der Bootswiese stehen bleiben, sondern auf den Parkplatz vor dem Tor abgestellt werden.
Vor dem Bahnübergang befinden sich ausreichend Parkmöglichkeiten für PKW.
Hunde sind an der Leine auf dem Gelände zu halten.
19 Versicherung
Alle teilnehmenden Boote müssen eine gültige Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens __________ € pro Veranstaltung oder dem Äquivalent davon haben.
20 Weitere Informationen
Weitere Informationen sind auf Anfrage über regatta(at)svhv(punkt)de erhältlich.
  Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!
  (Version 2019, v. 02.05.2019)


Comments are closed.